· 

45 Minuten Stille in Aue

Die erste Halbzeit war von Stille geprägt:

Die Bundesliga-Clubs haben sich über eine Abschaffung der Montagsspiele geeinigt, trotzdem protestieren viele Fans auch an diesem Wochenende in den Fußball-Stadien wieder mit einem Stimmungsboykott gegen ungeliebte Anstoßzeiten.

 

In der Erklärung, die von vielen Ultra-Gruppen unterstützt wird, heißt es: „Diese Entwicklung darf von uns Fans nicht hingenommen werden, denn nur wir können mit geschlossenem und starken Protest diesem Trend entgegenwirken! Im Sinne eines Fußballs für die Fans und nicht eines des finanziellen Profits.“

 

Bereits Ende September hatten Fans in den ersten drei Ligen mit einem Stimmungsverzicht ihren Unmut über die ihrer Meinung nach wachsende Kluft zwischen Anhängern, Vereinen und Verbänden sowie die zunehmende Kommerzialisierung im Fußball ausgedrückt. 

 

Auch unsere Fanszene zeigte sich solidarisch und schwieg in der ersten Halbzeit... auch wenn´s verdammt schwer fiel!